Mobile Naturheilpraxis und Ernährungsberatung für Hunde

Carolin Schneider - Tierheilpraktikerin und Ernährungsberaterin

Ernähren Sie Ihren Hund optimal, unterstützt durch die Naturheilkunde und erhöhen Sie seine Lebensqualität.

Ernährung

Ernährung

Egal ob sie Ihren Hund Barfen, selbst kochen oder ihren Hund mit Fertigfutter füttern, zusammen erarbeiten wir die bestmögliche Ernährung, die für Sie und Ihren Hund passt. Gerne erstelle ich auch Futterpläne bei besonderen Bedürfnissen wie im Wachstum, bei Übergewicht oder Krankheit.

Phytotherapie

Die Pflanzenheilkunde ist eine der ältesten Therapieformen. Ich arbeite mit wirksamen Pflanzenbestandteilen und den Zubereitungen daraus. Die Phytotherapie hat ein breites Wirkprofil und bietet wunderbare Möglichkeiten zur Behandlung, Therapie sowie zur Vorbeugung und das in der Regel mit einer sehr guten Verträglichkeit. Soweit möglich versuche ich mit Herstellern zu arbeiten die in der Schweiz ansässig sind.

Mykotherapie

Hierbei handelt es sich um die Anwendung von Pilzen, die zu Extrakten oder Pulvern verarbeitet wurden. Die Mykotherapie bietet ein breites Behandlungsspektrum und kann auch gut zur Prophylaxe eingesetzt werden. In China gehen die ältesten überlieferten Aufzeichnungen für die Anwendung von Pilzen in der Medizin auf ca. 300 v. Chr. zurück.

Aromatherapie

Gerüche beeinflussen das Empfinden. Mit der Aromatherapie nutz man diese Tatsache um mit dem kontrollierten Einsatz von ätherischen Ölen die Gesundheit zu erhalten oder zu Verbessern. Auch auf die Psyche können ätherische Öle Einfluss nehmen. Ein Raumduft kann das Wohlbefinden steigern, Stress reduzieren oder beim Einschlafen helfen. Mit meinen Therapiehalsbändern kann Ihr Hund seinen, für ihn bestimmten Duft, in den entsprechenden Situationen am Körper tragen.

Bachblüten

Edward Bach entwickelte 1930 das System der Bachblüten. Er ordnete einem Zustand des seelischen Unwohlseins jeweils eine Blütenessenz zu. Diese Blütenessenz soll mit ihren Schwingungen das seelische Ungleichgewicht ausgleichen. Bachblüten werden deshalb hauptsächlich bei Verhaltensaufälligkeiten eingesetzt, dies am Besten in Verbindung mit einem Hundetrainer.


 

"ES IST EIN GROSSER FREVEL AN DER NATUR, DIE WILDWACHSENDEN BLUMEN ALS UNKRAUT ZU BEZEICHNEN."

Johannes Scherr

E-Mail
Anruf